{PLACE_CONTENT}{PLACE_POWEREDBY}
nOo * It's sort of weird.

  Startseite
    *tägliches Chaos
    *Erkenntnisse
    *Euphorie
    *Motivation
    *Schwermut
    *Leidwesen
    *wirr
    *Traumhaft
  Über...
  Archiv
  ?Fragen über Fragen?
  Abgelichtet
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   n8gespenster-forum
   Statue aus Gedankengestein





http://myblog.de/giftnoodle

Gratis bloggen bei
myblog.de





kurze zwischenmeldung:

 

es ist zum kotzen. heute ist der zweite tag. und der erste an dem e. wieder da ist nachdem sie mir am sonntag offenbart hat dass sie nur noch eine woche hier ist.

 

mir ist kotzübel.

ich bin total flatterig und zitterig. es geht mir alles aufn keks. es ist unerträglich. wenn ich könnte würde ich am liebsten sofort abhauen... egal wohin. ich will von hier einfach nur noch weg.

 

ich verkrafte diesen schmerz nicht jemanden zu verlieren dem ich so vertraut habe. jemanden zu verlieren der meinen einzigsten gesprächspartner dargestellt hat, dem ich wirklich vertraut habe und auch seine ratschläge gerne angenommen habe. 

 

ich halte es nich aus. ich will weg rennen. will nicht mehr hier sein.

aber ich muss.

und die konsequenz ist ein wahnsinniger gedankenstaubwirbel. alles in meinem kopf wirbelt um her. gedanken wirbeln um die wette. ebenso gefühle.

I-C-H  K-A-N-N  N-I-C-H-T  M-E-H-R

 

ich will nicht mehr hier sein. will dass es aufhört. will nie wieder hier zurück ins internat. ich will nicht mehr vernünftig sein. nicht mehr anständig. ich möchte einfach nur meinem bauchgefühl nachgeben und endlich von hier weg gehen und NIE NIE NIE wieder kommen...

ich hab hier doch niemanden mehr, was soll ich dann noch hier?

niemand mehr der mich auffängt.

wie kann man jemanden der am boden liegt noch so derart treten und schlagen?

hab ich nich schon genug durchgemacht? ich finde nicht, dass es noch in irgendeiner weise einen zweck erfüllt weiter zu machen. nein ehrlich nicht. nur damit alle andern beruhigt und zufrieden sein können. das ist es mir nicht wert.

 ich kann nicht stolz darauf sein so viel erreicht zu haben. jetzt hab ich niemanden mehr der mir auch mal unter die arme greift

jetzt bin ich hier wirklich nur noch allein.

Allein in diesem Horrorkabinett.

 

Ich will hier nicht mehr bleiben müssen. Ich will endlich mal wieder glücklich sein. Und meine Horrorkabinett-freie-Zeit genießen können ohne dass in meinem Kopf der Gedanke hämisch lacht "Du musst wieder zurüüühück du musst wieder zurühüüüück"

 

Ich sehs schon kommen dass ich wieder am Anfang stehe. 

Und es tut mir für all die leid die an mich geglaubt haben

Ich tue mir auch selber leid.

Ich wollte nicht dass ich wieder zu dieser einen Konsequenz zurück greifen muss... Ich will es wirklich nicht.

Aber momentan wird mir dieser Gedanke immer sympathischer.

... 

 

I-C-H  W-I-L-L  H-I-E-R  R-A-U-S ! ! ! ! ! ! ! !

26.8.08 14:22
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung