{PLACE_CONTENT}{PLACE_POWEREDBY}
nOo * It's sort of weird.

  Startseite
    *tägliches Chaos
    *Erkenntnisse
    *Euphorie
    *Motivation
    *Schwermut
    *Leidwesen
    *wirr
    *Traumhaft
  Über...
  Archiv
  ?Fragen über Fragen?
  Abgelichtet
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   n8gespenster-forum
   Statue aus Gedankengestein





http://myblog.de/giftnoodle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Verfolgungswahn ist schon was schlimmes... Ich nenns jetzt einfach mal Paras ja?... Meine Thera würde jetzt gleich wieder sagen "sie sind nicht paranoid, sie haben ja keine psychose" aber da meine thera ja nich da ist und das hier hoffentlich nicht liest (oder doch?) ... kann ich ja weiter schreiben... *g* ich bleib ja schließlich beim thema...

es ist wirklich wirklich furchtbar... wenn ich über irgendjemand schreibe... wie den blogeintrag zuvor über meine eltern... da sitze ich oft minutenlang oder noch länger da... und grübel dann darüber nach ob das jetzt irgendjemand liest, der mich bei meinen eltern verrät, oder ob meine eltern das selber lesen oder irgendsowas in der art... auch wenn (wir bleiben jetzt einfach bei dem beispiel mit meinen eltern) meine eltern uns besuchen und sie fahren dann abends wieder weg... wenn mein freund dann   sowas wie "ach gott was für ein tag, dein vater hat vielleicht komische ansichten" sagt... dann trau ich mich nicht auf sowas einzugehen... in der befürchtung sie könnten mich hören... (ja auch die gedanken an wanzen und co.kg sind da schon aufgekommen)

ich hab sogar probleme damit wenn ich irgendwo neu bin wenn ich wo das erste mal zu besuch bin oder so, da bin ich dann der festen überzeugung da ist irgendwo eine kamera...

als ob die ne kamera aufgestellt haben um mich mit irgendetwas bloß zu stellen... k.A. das ist doch furchtbar oder?

ich finds grausig...

aber es ist ja beruhigend zu wissen "sie haben keine paranoia. sie haben schließlich keine psychose"... (ich sag halt immer "meine paras"... ich mein das eher umgangssprachlich)

Jawoll, es ist ja nur eine überaus unangenehme Macke... SUUUUPER... Dann ist es halt eine Macke die einem das Leben schwer macht... Ob das jetzt Stottern ist oder ein Lispeln oder Panikattacken oder Verfolgungswahn oder irgendein Zwang... Ist ja egal, hauptsache keine Psychose *kopfschüttel*...

Da muss man ja nicht weiter drauf eingehen...  

18.7.08 19:29
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kleinesblubbsi (19.7.08 16:25)
huhu du

wollte dir mal grad dalassen, dass du mit diesem...gefühl, abgehört, beobachtet oder wasauchimmer zu werden, nich alleine bist.
kenne das auch nur zu gut. ist echt störend so imm alltag...
wenn ich iwo neu bin oder so (z.b. das letzte mal in der klinik) suche ichmit den augen immer alles ab. ob irgendwo kameras versteckt sind. oder abhörvorrichtungen. und beobacte die menschen. verhalten sie sich mir gegenüber anders plötzlich? zeigen die menschen irgendwelche anzeichen...sachen über mich zu wissen die sie nich wissen sollten?
das ist nervig...
hmm...
weiß nicht ob dir das was bringt das was ich jetz hier geschrieben hab...hmm...wohl nicht...sry...
*dir ein kraftpaket hinstell*

lg, das kleine blubbsi oder so


nOo (20.7.08 19:26)
huhu du
ich danke dir...
hilft mir schon zu wissen man ist damit nicht alleine.

und danke für das krafpaket ich hoffe wir schaffen es irgendwann dem entgegenzuwirken und solche paras nicht mehr zu haben

so richtig alles absuchen hab ich nich gemacht, außer wenn ich irgendwo war (z.B. öffentliches klo) wo ich mich gar nich auskannte.

aber ich finds schon schlimm genug, dass ich das gefühl habe das irgendwer von außerhalb zumbeispiel die eingebaute webcam von dem mac von meinem freund aktiviert. oder dass mich sonst wer abhört (wie jetzt meine eltern)

was machst du denn dagegen?

lg.
nOo

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung