{PLACE_CONTENT}{PLACE_POWEREDBY}
nOo * It's sort of weird.

  Startseite
    *tägliches Chaos
    *Erkenntnisse
    *Euphorie
    *Motivation
    *Schwermut
    *Leidwesen
    *wirr
    *Traumhaft
  Über...
  Archiv
  ?Fragen über Fragen?
  Abgelichtet
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   n8gespenster-forum
   Statue aus Gedankengestein





http://myblog.de/giftnoodle

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mir fallen gar nicht so viele Schimpfwörter ein wie sie auf dich passen...

Allein deine Vorwürfe mir gegenüber heute morgen waren lächerlich. Dennoch haben sie mich getroffen und runter gezogen. Weil so wie du mit mir umgegangen bist, tat mir weh.

Du hast um dich geschlagen. Du hast mir Vorwürfe entgegengeschmettert, wo ich mich fragen muss, wie kannst du sagen mein Verhalten wäre Kindergartenniveau wenn du dich so verhälst?!?

Ich würde mit den Fingern gegen den Tisch trommeln nur um zu signalisiern "ich bin feeeheeertig und iiihiiihr niiiihiiicht"

Ich würde meine Noten rumprahlen nur um andere herabzusetzen..

 und sobald zwei bestimmte Mitschüler (darunter auch sie) den Mund in der Klasse aufmachen würden entweder ich oder eine die mir gegenüber sitzt die augen verdrehen... (weil wir nicht annerkennen dass es auch andere können und weil wir es nicht aushalten weil wir ja nich dran gekommen sind)

 

Allein die Tatsache dass du mit solchen fadenscheinigen Argumenten kommst, hätte mich zum Lachen bringen sollen.

Aber so wie du auf mir rumgehackt hast war das leider nicht möglich.

I-C-H  H-A-S-S-E  D-I-C-H

 

Und ich werde dir kein Zündstoff mehr geben. Wenn du das eine kindische Trotzreaktion nennst, bitte schön!

Mir doch egal. Ich möchte nicht jedes Mal nur weil ich geatmet habe irgendeinen Vorwurf hören.

Ich lass dich in Ruhe. Mache nichts mehr was mich kompromitieren kann und gut ist.

 


 

12.9.08 19:14


Werbung


Erkenntnis des Tages:

Gegrillter Tintenfisch ist kalt einfach nur noch eklig

 

7.9.08 00:44


Erkenntnis des Tages:

Ich habe heute festgestellt, dass ich im Zug in Fahrtrichtung nicht schlafen kann o.O

Normalerweise schlaf ich im Zug sofort ein. Aber sobald der depperte Zug anhält werd ich wach. Von jeder Bremsung wurde ich wach... Argh...

 

Für die Zukunft weiß ich:

Nur gegen die Fahrtrichtung sitzen und dann kann ich auch schlafen

6.9.08 00:54


zu viel gedankenstaub, ich möchte nicht alles aufwirbeln

ehrlich gesagt ist so viel passiert in dieser einen woche.

ich kann momentan gar nicht daran denken weil es mich total verwirren würde.

Der Alltag im Internat hat mich wieder und komischerweise hat es mich nicht so runtergerissen wie ich gedacht hatte.

der montag und auch der dienstag waren schlimm. aber seither ist alles irgendwie benebelt. so viele gedanken die in meinem kopf umherschwirren. ich kann sie noch gar nicht alle richtig benennen und einordnen. ich glaube es braucht zeit bis sich all diese gedanken geordnet haben. ich muss das alles sacken lassen.

abwarten was mit all den umherwirbelnden gefühlen und gedanken passiert..

so so furchtbar viel ist passiert... *sfz*

 

30.8.08 17:26


kurze zwischenmeldung:

 

es ist zum kotzen. heute ist der zweite tag. und der erste an dem e. wieder da ist nachdem sie mir am sonntag offenbart hat dass sie nur noch eine woche hier ist.

 

mir ist kotzübel.

ich bin total flatterig und zitterig. es geht mir alles aufn keks. es ist unerträglich. wenn ich könnte würde ich am liebsten sofort abhauen... egal wohin. ich will von hier einfach nur noch weg.

 

ich verkrafte diesen schmerz nicht jemanden zu verlieren dem ich so vertraut habe. jemanden zu verlieren der meinen einzigsten gesprächspartner dargestellt hat, dem ich wirklich vertraut habe und auch seine ratschläge gerne angenommen habe. 

 

ich halte es nich aus. ich will weg rennen. will nicht mehr hier sein.

aber ich muss.

und die konsequenz ist ein wahnsinniger gedankenstaubwirbel. alles in meinem kopf wirbelt um her. gedanken wirbeln um die wette. ebenso gefühle.

I-C-H  K-A-N-N  N-I-C-H-T  M-E-H-R

 

ich will nicht mehr hier sein. will dass es aufhört. will nie wieder hier zurück ins internat. ich will nicht mehr vernünftig sein. nicht mehr anständig. ich möchte einfach nur meinem bauchgefühl nachgeben und endlich von hier weg gehen und NIE NIE NIE wieder kommen...

ich hab hier doch niemanden mehr, was soll ich dann noch hier?

niemand mehr der mich auffängt.

wie kann man jemanden der am boden liegt noch so derart treten und schlagen?

hab ich nich schon genug durchgemacht? ich finde nicht, dass es noch in irgendeiner weise einen zweck erfüllt weiter zu machen. nein ehrlich nicht. nur damit alle andern beruhigt und zufrieden sein können. das ist es mir nicht wert.

 ich kann nicht stolz darauf sein so viel erreicht zu haben. jetzt hab ich niemanden mehr der mir auch mal unter die arme greift

jetzt bin ich hier wirklich nur noch allein.

Allein in diesem Horrorkabinett.

 

Ich will hier nicht mehr bleiben müssen. Ich will endlich mal wieder glücklich sein. Und meine Horrorkabinett-freie-Zeit genießen können ohne dass in meinem Kopf der Gedanke hämisch lacht "Du musst wieder zurüüühück du musst wieder zurühüüüück"

 

Ich sehs schon kommen dass ich wieder am Anfang stehe. 

Und es tut mir für all die leid die an mich geglaubt haben

Ich tue mir auch selber leid.

Ich wollte nicht dass ich wieder zu dieser einen Konsequenz zurück greifen muss... Ich will es wirklich nicht.

Aber momentan wird mir dieser Gedanke immer sympathischer.

... 

 

I-C-H  W-I-L-L  H-I-E-R  R-A-U-S ! ! ! ! ! ! ! !

26.8.08 14:22


pebbels hat zu meiner überraschung wohl verstanden dass diese brücke nichts gefährliches darstelllt.

sie benutzt sie :D

molle benutzt sie auch wenn auch zaghafter als pebbels *stolz guckt*

 

knolle traut sich eher selten aus dem haus. entweder ist sie faul oder sie hat schiss... arme knolle

vll. merkt sies auch irgendwann.

 

ich werde sie vermissen. jetzt wo ich gleich wieder weg bin

aber großes wird sich ja gut um sie kümmern.

*nickt* 

24.8.08 18:54


Warum habt ihr Schweine mir sie weggenommen? WARUM?

ich hab vorhin im internat angerufen. meine bezugspflege (genauergesagt erzieherin) hat mir am telefon ne ziemlich schlechte nachricht mitgeteilt.
sie wird nur noch eine woche bei uns im internat sein und wird dann versetzt.
sie hat ihre ausbildung abgeschlossen und nach ihrem anerkennungsjahr wollte sie eigentlich weiter bei uns im wohnheim arbeiten. die haben ihr aber nur einen vertrag für ne außendienststelle von unserem bbw gegeben.

jetzt ist die einzigste bezugsperson die mir wirklich geholfen hat weg.

jetzt is alles noch viel sinnloser. ich würde am liebsten aufgeben und kapituliern.. ich hab keine kraft das alleine durchzustehen. und keiner ist so wie so. keiner nimmt sich für mich so zeit wie sie. von den anderen werde ich nur vertröstet und weggeschickt.

sobald sie weg ist ist wirklich alles verloren.

ich würde am liebsten alles hinschmeißen.
ist mir egal was dann aus meiner scheiß behindertenausbildung wird

 

ich verkriech mich jetzt in meinem tiefen loch.
werde mich nachher in zug setzen und das alles über mich ergehen lassen.

ICH HASSE EUCH DAFÜR... ICH HASSE EUCH SO...

 

WARUM KÖNNT IHR NICHT AUFHÖREN ZU TRETEN WENN MAN SCHON AM BODEN LIEGT? WAAARUM?

 

DAS IST SO U-N-F-A-I-R

IHR VERDAMMTEN VERFLUCHTEN SCHWEINE. IHR ELENDEN BASTARDE...

WARUM MUSSTET IHR MIR DEN EINZIGSTEN MENSCHEN WEGNEHMEN DER MIR GEHOLFEN HAT UND FÜR MICH DA WAR? WAAAARUM?

 

ICH HASSE EUCH SO DAFÜR... ICH HASSE EUCH SO...

jetzt ist alles so S-I-N-N-L-O-S

 

24.8.08 16:28


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung